25.10.2001 | 00:00

4,5 Millionen Schilling Landesmittel für NÖ Feuerwehren

Plank: Optimale Ausrüstung für die Sicherheit

Für den Kauf von Fahrzeugen im Gesamtwert von 16,3 Millionen Schilling (1.184.567 Euro) für Freiwillige Feuerwehren in Niederösterreich stellt das Land 4,5 Millionen Schilling (327.027 Euro) an Förderungen zur Verfügung. Angeschafft werden, so der für die Feuerwehr zuständige Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank, Tanklöschfahrzeuge in den Gemeinden Greinsfurt, Traunstein, Purkersdorf und St.Leonhard am Hornerwalde sowie Löschfahrzeuge in den Gemeinden Katzelsdorf, Meidling im Thal und Tiefenfucha.

Das Land Niederösterreich unterstützt die Anschaffung von Fahrzeugen und technischem Gerät jährlich mit rund 60 Millionen Schilling (4.360.370 Euro). „Das ist eine wichtige Maßnahme, um die Sicherheit unserer Bürger zu gewährleisten. Nur mit einer optimalen technischen Ausrüstung können unsere Feuerwehren die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen. Das Land Niederösterreich und natürlich auch die Gemeinden helfen ihnen dabei tatkräftig. Es kann nicht genug gewürdigt werden, was die Freiwilligen für unsere Gesellschaft leisten. Sie haben Anspruch auf bestmögliche Ausrüstung“, betont Plank.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung