27.10.2001 | 02:00

50.000. Besucher bei „Göttweig & Kremser Schmidt“

Pröll ehrt Ludmilla Musil aus St.Florian

Als schönes Dokument der Nachbarschaft zu Oberösterreich wertete gestern Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Stift Göttweig den Umstand, dass mit Ludmilla Musil, auf Seniorenausflug aus St.Florian, ein Gast aus dem westlichen Nachbarland, als 50.000. Besucherin der Ausstellung „Göttweig & Kremser Schmidt“ geehrt werden konnte. Innerhalb der reichhaltigen Kulturschätze Niederösterreichs stelle Göttweig etwas Besonderes dar. Das Stift sei geradezu prädestiniert, im Jubiläumsjahr des 200. Todestages die Werke des Kremser Schmidt der Öffentlichkeit zu präsentieren. Ludmilla Musil erhielt Erinnerungsgeschenke vom Land Niederösterreich und vom Stift Göttweig.

Die Ausstellung ist noch bis 15. November täglich von 10 bis 17 Uhr zugänglich. Nähere Auskünfte unter der Telefonnummer 02732/855 81-231.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung