24.10.2001 | 00:00

Retzer Land lädt wieder zum traditionellen Kürbisfest

Obermarkersdorf und Zellerndorf Schauplatz des Geschehens

Ein großes Fest für Besucher aus Nah und Fern verspricht wieder das traditionelle Kürbisfest im Retzer Land zu werden, das heuer vom 26. bis 28. Oktober in Obermarkersdorf stattfindet. Drei Tage lang erwartet die Gäste und Einheimischen ein attraktives Programm rund um den Kürbis. Darüber hinaus ist auch die Zellerndorfer Kellergasse „Maulavern“ (Samstag, 27. Oktober) wieder Schauplatz des Geschehens rund um den Kürbis. Bis zu 60.000 Besucher kommen alljährlich zu diesem Fest in die Region.

Der Auftakt für das 9. Kürbisfest im Retzer Land erfolgt am Freitagvormittag, 26. Oktober, mit dem Aufspielen von Musikgruppen aus den österreichischen Bundesländern. Um 13 Uhr wird die Kürbisprinzessin das Kürbisfest offiziell eröffnen und damit den Startschuss für das dreitägige Fest- und Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt einläuten. Ein Weltrekordversuch um die größte Kürbispyramide ist ebenso vorgesehen wie ein großer Kürbisumzug, einer der Höhepunkte der Festveranstaltung. Der größte und schwerste „Bluza“, wie der Kürbis bei den Einheimischen heißt, wird zudem prämiert. Zu diesem Fest gehören natürlich auch Kürbisgeister, Kürbishexen, Kobolde und beleuchtete Kürbisse, die vor allem nach Einbruch der Dunkelheit für ganz besondere Stimmung sorgen. Auch in kulinarischer Hinsicht hat das Kürbisfest Einiges zu bieten: Von Kürbisstrudel, Kürbiskompott, Kürbisspaghetti, Kürbissalat und Kürbisgulasch bis zu Kürbispalatschinken reicht das Feinschmecker-Angebot. Mehr als 70 Stationen bieten kulinarische Köstlichkeiten an. Dazu gibt es ein abwechslungsreiches und umfangreiches Kinderprogramm.

An diesem Fest wird sich wieder die ganze Region beteiligen. Auf den Straßen und Plätzen der Dörfer, in den Fenstern der Bauernhäuser und in den Kellergassen leuchten am letzten Oktoberwochenende mehr als 15.000 Kürbisse.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung