04.10.2001 | 00:00

Berghotel Tulbingerkogel hat ausgebaut

Gabmann: Stolz auf touristische Kennzahlen

Ein Wellnessbereich, sechs Panoramazimmer und ein großzügiges Tagungszentrum erweitern seit kurzem das Angebot des Berghotels Tulbingerkogel. Bei der gestrigen Eröffnung wertete Landesrat Ernest Gabmann dies als Beweis für die Tüchtigkeit und Leistungskraft heimischer Familienunternehmen. Niederösterreich habe im Tourismus viel in Bewegung gebracht und könne auf seine touristischen Kennzahlen stolz sein, die besser seien als die aller anderen Bundesländer. Die Kooperation zwischen Land, Verwaltung und Betrieben funktioniere sehr gut, so Gabmann.

Das 1930 erbaute Berghotel Tulbingerkogel wurde zuletzt 1976 erweitert. Herzstück des vom Wiener Architektenteam archisphere entworfenen Zubaus ist ein 12 Meter langer Terrassenpool mit prachtvollem Ausblick. Im rundum verglasten ersten Stockwerk befinden sich eine Waldsauna, ein Kristalldampfbad, ein Fitnessraum und ein Solarium. Der Seminarbereich wurde auf neun Räume mit mobilen Trennwänden auf 380 Quadratmeter ausgeweitet.

Der Weinkeller des Haubenrestaurants beherbergt mehr als 850 verschiedene Weine, der „Erste internationale Sommelier-Weingarten“ umfasst Weinstöcke aus 30 Ländern. In einer Kochbuchsammlung finden sich mehr als 150 historische Bücher, das älteste, „Diners historique“, aus dem Jahr 1580.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung