02.10.2001 | 00:00

Bruck an der Leitha: 26 Wohnungen und 10 Ordinationen

Baukosten betragen über 90 Millionen Schilling

In Bruck an der Leitha nehmen Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop und Zweiter Landtagspräsident Emil Schabl am Samstag, 6. Oktober, um 9 Uhr den Spatenstich für 26 Wohnungen, 10 Ordinationen und sonstige Räume für Ärzte und Therapeuten vor. Der Bau wird von der Gemeinnützigen Bau- und Wohnungsgenossenschaft Wien-Süd errichtet.

Das Land Niederösterreich bezahlt zu diesem Projekt einen Zuschuss von 368.500 Schilling (26.780 Euro) pro Jahr auf 25 Jahre sowie ein Direktdarlehen von 29.453.000 Schilling (2.140.433 Euro). Die Ortskernförderung kommt jeweils noch dazu. Die Gesamtbaukosten werden mit 90.100.000 Schilling (6.547.822 Euro) angegeben. Bei 3.609,20 Quadratmeter verbauter Fläche bzw. förderbaren 2.995,39 Quadratmeter machen die Baukosten pro Quadratmeter 24.963,98 Schilling (1.814 Euro) aus. Der Grund- und Baukostenbeitrag beträgt von 120.000 Schilling (8.721 Euro) für 36,66 Quadratmeter (kleinste Wohnung) bis zu 260.000 Schilling (18.895 Euro) für 73,92 Quadratmeter (größte Einheit), die Miete inklusive Betriebskosten von 3.300 Schilling (240 Euro) bis 6.400 Schilling (465 Euro).


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung