27.09.2001 | 00:00

Vollausbau des Funkhauses in St.Pölten abgeschlossen

Zubau zum ORF Landesstudio NÖ wird morgen eröffnet

Mit einem Festakt werden morgen, Freitag, 28. September, ab 10 Uhr in St.Pölten der neue Bürotrakt und die neuen Studioräumlichkeiten des ORF-Landesstudio Niederösterreich eröffnet. Im Zuge der Erweiterung des nach Plänen von Architekt Prof. Gustav Peichl errichteten Funkhauses wurde nun ein zehn Meter langer Glasgang als Verbindung zum Zentralgebäude gebaut. Hier sind drei neue Studios für die Live-Programmabwicklung sowie für die Vorproduktion von Sendungen – ausgestattet mit modernster Digitaltechnik – integriert. Auch der sogenannte „News-Room“, die Schaltstelle zwischen Radio und Fernsehen, zwischen Aktuellem Dienst und Magazin, wurde an die neuen Erfordernisse angepasst und erweitert. Der nunmehr fertiggestellte Bauteil – der Spatenstich erfolgte im März des Vorjahres – bietet auf rund 1.200 Quadratmetern Nutzfläche mehr als 60 Arbeitsplätze für Moderatoren, Reporter und redaktionelle Mitarbeiter sowie für Messtechnik und Produktion. Die Kosten für den Zubau belaufen sich auf 30 Millionen Schilling (2.180.185,03 Euro). An der Eröffnung nimmt auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll teil.

Das Kernstück des Landesstudios, der sogenannte „Peichl-Kristall“ mit rund 40 Arbeitsplätzen, ist bereits seit Herbst 1998 in Betrieb. Der größere Teil der Mitarbeiter hatte nach der Gesamtübersiedlung des Landesstudios in die Landeshauptstadt Anfang 1999 bislang in Bürocontainern provisorische Unterkunft gefunden. Mit der Fertigstellung des Zubaues können die Radio- und Fernsehprogramme sowie die ORF Niederösterreich-Seiten des Internet von den rund 120 Mitarbeitern nunmehr unter einem Dach gestaltet werden.

Um allen Interessierten die Gelegenheit für einen „Blick hinter die Kulissen“ zu geben, werden am Eröffnungswochenende (Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr) zwei „Tage der offenen Tür“ durchgeführt. Im Rahmenprogramm treten auf der Radio Niederösterreich-Bühne der ORF-Schlagerparade auch zahlreiche Schlagerstars wie Claudia Jung, Simone oder Oliver Haidt auf.

Nähere Informationen dazu gibt es unter der Radio Niederösterreich-Homepage http://noe.orf.at/noe.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung