25.09.2001 | 00:00

11. „szene bunte wähne“ und 7. „nachtflug“

Festival beginnt am 27. September

Ab Donnerstag, 27. September, stehen Horn, Krems, Zwettl, Groß-Siegharts, Ludweis, Waidhofen an der Thaya und Zaingrub ganz im Zeichen der darstellenden Kunst: Zum elften Mal bietet das „szene bunte wähne“-Festival internationale Theaterkultur für ein junges Publikum. Vom klassischen Theater über Tanz, Puppen-, Figuren-, Objekt-, Musik- und Erzähltheater bis hin zu Performances und experimentellen Formen bietet das Festival auf höchstem Niveau alles, was das Besucherherz begehrt. Damit das Festival wirklich ein „Festival für alle“ wird, richtet sich in Ergänzung zu den Familienvorstellungen am Nachmittag die Abendschiene „nachtflug“ speziell an Jugendliche und Erwachsene.

Die erste Vorstellung findet am 27. September in Krems statt, die eigentliche Festival-Eröffnungsshow ist für 28. September ab 18.30 Uhr in Horn vorgesehen. Bereits ab 14 Uhr lädt am Horner Hauptplatz die Trommelaktion „Drumcircle“ zum Mitmachen ein. An Produktionen zu sehen sind u.a.:

für Kinder ab 2 Jahren das Schauspiel „uccelini“,

für Kinder ab 3 Jahren das Objekttheater „Komischer Freund“, das Tanztheater „Meine kleine Puppe“ und das Figurentheater „Mimi und Brumm“,

für Kinder ab 4 Jahren das Erzähltheater „Kein Sonntag wie jeder andere“, das Figurentheater „Der Prinz und der Diener“ und das Tanz-/Figurenspiel „In einem Land ...“

für Kinder ab 5 Jahren das Erzähltheater „Örjan“,

für Kinder ab 6 Jahren das Schauspiel „Asche“, das Schauspiel mit Musik „Aaargh!!!“ und das Puppentheater „Das hässliche junge Entlein“,

für Kinder ab 7 Jahren das Tanztheater „Zeitgeister“ und das Schau- und Puppenspiel „Die Werkstatt der Schmetterlinge“,

für Kinder ab 8 Jahren das Erzähltheater mit Livemusik „Schneewittchen“, das Erzähltheater „Herzwärts“ und das Erzähltheater „Lenchens Geheimnis“,

für Kinder ab 9 Jahren das Erzähltheater „Die Wanze“,

für Kinder ab 10 Jahren das Schauspiel „Wer auf dem Kopf geht, hat den Himmel unter sich“ und das Schau-/Puppenspiel „Die Tochter des Ganovenkönigs“,

für Jugendliche ab 13 Jahren das Schauspiel „Verhüten und Verfärben“ und das Schauspiel/Bewegungstheater „Snow & White“,

für Jugendliche ab 14 Jahren das Tanztheater „Ich wollte noch etwas sagen“ und die Tanzproduktion „Easy Pieces“,

für Jugendliche ab 15 Jahren das Schauspiel „Weiter leben – eine Jugend“ sowie

für Jugendliche ab 16 Jahren das Schauspiel „Gletschersurfen“ und das Spiel mit lebensgroßen Puppen „Re: Frankenstein“.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung