21.09.2001 | 00:00

„Gräfin Mariza“ bei den Blindenmarkter Herbsttagen

Die Mitwirkenden kommen aus Niederösterreich

Auf dem Spielplan der Blindenmarkter Herbsttage steht ab 12. Oktober die Operette „Gräfin Mariza“ von Emmerich Kalman. Für insgesamt elf Vorstellungen in Blindenmarkt und zwei Gastspiele im Schloss Wolfpassing konnte Intendant Michael Garschall diesmal ein Sänger-Team aus Niederösterreich gewinnen: Als Gräfin Mariza ist Monika Riedler zu hören, als Tassilo der Tenor Anton Graner und in weiteren Rollen Susanne Höllrigl-Settele, Matthias Helm sowie Barbara Palmetzhofer, Heinz Müller, Christiana Bruckner und Willi Narowetz. Die Bühnenbildnerin Andrea Konrad kommt ebenfalls aus Niederösterreich.

Emmerich Kalmans Werk „Gräfin Mariza“ wurde 1924 uraufgeführt, für die Realisierung fallen für Blindenmarkt Tantiemen an, die mit Hilfe von Sponsoren, durch einen Beitrag der Marktgemeinde Blindenmarkt und aus Spenden aufgebracht werden. Der Vorverkauf läuft auf vollen Touren, das Interesse ist groß. Telefonische Bestellungen sind unter 07473/22 17 18 möglich.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung