20.09.2001 | 00:00

Eine Künstlerin und hundert neue Videos

Viel „Abwechslung“ im Tullner Landes-Pflegeheim

Die Künstlerin Traude Loesch, die im Mai und im Juni mit ihrer Ausstellung „Blumen und Stadtansichten“ im Landes-Pensionisten- und Pflegeheim Tulln, Frauenhofnerstraße, schon für großes Interesse gesorgt hat, hielt in dieser Woche einen Malkurs für die HeimbewohnerInnen ab, an dem neun Personen teilnahmen. Zweifellos stellt Kunst im Alter eine große Chance und Bereicherung dar. Die HeimbewohnerInnen waren mit großer Begeisterung bei der Sache, es entstanden Bilder, die zum Nachdenken anregen und durch die Farbenfreude beeindrucken.

Großer Beliebtheit erfreut sich im Heim auch das hauseigene „Kino“, an jedem Montag im Festsaal. Mit einer Spende von mehr als hundert Videos von der Firma Ranftl kann das Programm nun noch bunter und abwechslungsreicher gestaltet werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung