20.09.2001 | 00:00

Zusätzliche Pkw-Abstellplätze in Traiskirchen und Tribuswinkel

Land NÖ unterstützt Anlagen der Wiener Lokalbahnen AG

Die NÖ Landesregierung hat in ihrer letzten Sitzung u.a. auch beschlossen, die Errichtung von zwei weiteren Park-and-ride-Anlagen zu fördern. Beim Bahnhof Traiskirchen und beim Bahnhof Tribuswinkel sollen neue Anlagen mit 42 bzw. 88 Pkw-Abstellplätzen entstehen. Beide Anlagen werden unter der Schirmherrschaft der Wiener Lokalbahnen AG errichtet und bereits im Oktober dieses Jahres (Traiskirchen) bzw. im Sommer des kommenden Jahres (Tribuswinkel) fertiggestellt. Die Gesamtkosten für die Anlage in Traiskirchen belaufen sich auf rund 2,28 Millionen Schilling (165.694,06 Euro), die Anlage in Tribuswinkel kostet knapp 2,02 Millionen Schilling (146.799 Euro). Im Rahmen des NÖ Nahverkehsfinanzierungsprogrammes übernimmt das Land Niederösterreich je 40 Prozent der Gesamtkosten.

Auf Grund der Intervallverdichtungen der letzten Zeit ist der Bedarf an Parkplätzen bei den Bahnhöfen und Haltestellen der Wiener Lokalbahnen AG, die eine wichtige Aufgabe für das Land Niederösterreich im südlichen Wiener Umland erfüllen, gestiegen. „Das Land unterstützt deshalb“, so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, „neben dem Ausbau des Park-and-ride-Systems mit den ÖBB auch die Initiativen der Wiener Lokalbahnen AG, um auf diesen Strecken ebenfalls das Umsteigen auf öffentliche Verkehrsmittel zu erleichtern“.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung