19.09.2001 | 00:00

Dreigruppiger Kindergarten in Traisen vor Eröffnung

11,5 Millionen Schilling anerkannte Baukosten

In der Marktgemeinde Traisen, Bezirk Lilienfeld, wird am Freitag, 21. September, um 13.30 Uhr Landesrätin Christa Kranzl einen neu gebauten, dreigruppigen NÖ Landeskindergarten in der Franz Lettner-Gasse, am nördlichen Rand des Gemeindekernes, eröffnen.

Im Erdgeschoss haben die drei Gruppen Platz: Von einem Windfang kommt man in eine zentrale Halle, die als Kindergarderobe möbliert wurde. Von dieser sind die nach Südosten orientierten Gruppenräume erreichbar. Nach Westen orientiert sind der Bewegungsraum, die Leiterinnenkanzlei, die Teeküche und die Erwachsenengarderobe. Auch der Multifunktionalraum liegt hier. Das Erdgeschoss wurde als konventioneller Ziegelbau errichtet. Das Obergeschoss mit der zweiten Spielebene und dem Luftraum über der Halle wurde in Holzriegelbauweise hergestellt, ebenso die Decke und das Dach. Als Wärmedämmung wurde in diesen Bereichen Zellulose verwendet. Im Freien wurde ein großzügiges Gartenhaus errichtet. Der Bau dieses Kindergartens wurde im Juli 2000 begonnen und im August 2001 fertiggestellt.

Die Kosten für diesen Kindergarten-Neubau betragen anerkannte 11,5 Millionen Schilling (835.737 Euro). Als Beihilfe des NÖ Schul- und Kindergartenfonds werden 2,3 Millionen Schilling (167.147 Euro) bezahlt. Dazu kommen noch 15 Jahre lang Zinsen in der Höhe von 4,45 Prozent für ein Darlehen von 5,17 Millionen Schilling (376.081 Euro), das sind Gesamtzinsen von 1,784.720 Schilling (129.700 Euro). Die Einrichtung ist noch nicht abgerechnet, wobei Ansuchen über 1,1 Millionen Schilling (79.940 Euro) vorliegen. Die zu erwartende Beihilfe beträgt hier 20 Prozent der anerkannten Kosten.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung