10.09.2001 | 00:00

200 Erzeuger und Generalimporteure bei „Austro Agrar Tulln“

Österreichs bedeutendste Fachmesse für Landtechnik und Saatgut

In Tulln findet ab Mittwoch, 12., bis einschließlich Sonntag, 16. September, mit der „Austro Agrar 2001“ wieder Österreichs bedeutendste Fachmesse für Landtechnik und Saatgut statt. Mehr als 200 Erzeuger und Generalimporteure werden dabei einem interessierten Fachpublikum in witterungsunabhängigen Hallen und auf dem großen Freigelände – insgesamt 85.000 Quadratmeter Messefläche – Rede und Antwort stehen. Schwerpunktthemen dieser Messeveranstaltung sind wieder die neuesten Angebote rund um land- und forstwirtschaftliche Maschinen, Saatgut, Grünlandbewirtschaftung, Pflanzenschutz und Forsttechnik. Gleichzeitig wird auch den sich ändernden Bedingungen und Entwicklungen in der Land- und Forstwirtschaft Rechnung getragen. Das umfangreiche Service- und Beratungsangebot konzentriert sich deshalb auch auf Themen wie Optimierung der betrieblichen Abläufe, die Nutzung neuer Erwerbskombinationen und die permanente Weiterbildung. Breiter Raum wird weiters der EDV-Nutzung in der Land- und Fortwirtschaft eingeräumt. Das Angebot reicht vom Kennenlernen dieses Mediums bis hin zu praxisorientierten Beiträgen, Berichten und Produktempfehlungen. Praxiserprobte Hardware wird ebenso angeboten wie spezielle Programme und Softwareprodukte. Eine Premiere feiert die Fachmesse heuer mit der Präsentation von Kommunalmaschinen und -geräten, auch deshalb, weil vielen Landwirten immer stärker kommunale Aufgaben übertragen werden. Die Tullner Messe GesmbH rechnet wieder mit rund 40.000 Besuchern.

Nähere Informationen sind unter der Telefonnummer 02272/62 40 30 sowie unter www.tulln.at/messe zu erhalten.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung