07.09.2001 | 00:00

„szene bunte wähne“ und „nachtflug“:

Theaterprogramm für Jung und Alt startet demnächst

Seit zehn Jahren bietet „szene bunte wähne“ Theater und Tanz auf höchstem internationalen Niveau für Kinder, Familien, Jugendliche und Erwachsene in Niederösterreich. Auch heuer wird es wieder vom 27. September bis 7. Oktober ein Programm geben, das keine Wünsche offen lässt: 26 Produktionen aus acht Ländern und ein umfangreiches Rahmenprogramm machen das Waldviertel in elf Tagen und zehn Nächten zum Treffpunkt internationaler Theaterkultur.

Für die Allerkleinsten präsentiert die Association SKAPPA aus Marseille ihre Produktion „uccellini“, in der eine Malerin nach einer Idee für ihr Gemälde sucht und sich dabei in die Tiefen der Erinnerung und ihrer sinnlichen Erfahrungen begibt.

Für Kinder ab sechs Jahren hat das Speelteater Gent den Humor als Ausgangspunkt genommen: In der Produktion „Aaarghi!!!“ versuchen drei Witzerzähler die Gunst von Prinzessin Pointe zu erlangen. Erfrischender visueller und verbaler Humor, berührende Momente der Stille, schlagfertige Dialoge und originell choreographierte musikalische Einlagen machen diese Produktion aus.

Das Puppentheater der Stadt Halle gastiert heuer mit „Die Werkstatt der Schmetterlinge“. „Die Wanze“ ist eine Produktion des Kinder- und Jugendtheaters des Landestheaters Tübingen.

Der diesjährige „nachtflug“ hat ebenfalls eine Reihe hervorragender Produktionen zu bieten: Mit „Gletschersurfen“ zielt das junge theater basel auf die 14- bis 20-jährigen: In diesem „Road-Movie für die Bühne“ fliehen zwei Jungs mit einem gestohlenen Surfbrett in einem altersschwachen Auto vor dem Besitzer, lernen viele verschiedene Menschen und wohl auch sich selbst besser kennen. In „Re: Frankenstein“ des niederländischen Stuffed Puppet Theatre nimmt der brillante Puppen- und Schauspieler Neville Tranter die Zuschauer mit in eine aberwitzige und dämonische Welt.

In fünfzehn leer stehenden Geschäften der Horner Innenstadt zeigen außerdem junge Künstler drei Tage lang ihr Können. Ausstellungen & Installationen & Jazzmusik im Blumengeschäft; HipHop-Tanz & Graffiti-Malaktionen im alten Waaghaus; verrückte Mode beim Fleischhauer; Fotoaktionen mit Ihnen als Modell im Frisiersalon; Literaturwelten im Schuhgeschäft; Schauspiel mit Klavierbegleitung im Sportgeschäft; elektroakustische Kompositionen im Möbelhaus; moderner Tanz in der Lederboutique und vieles andere wird geboten.

Nähere Auskünfte: „szene bunte wähne“, Telefon 01/505 02 29.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung