03.09.2001 | 00:00

Stars von Morgen

Drei weitere Preisträger von Allegro Vivo 2001

Eine prominente Jury ermittelte am Samstag, 1. September, die Preisträger des zweiten Teiles der Meisterkurse von Allegro Vivo 2001. Nach den sieben Jungstars der ersten beiden Sommerakademie-Wochen wurden nun im Schloss Ottenstein drei weitere junge Musiker, darunter ein Niederösterreicher, ausgezeichnet:

Bertin Christelbauer, Violoncello (Krems), mit dem Konzert in C-Dur von Joseph Haydn,

Tohko Iwase, Querflöte (Japan), mit „Chant de Linos“ von André Jolivet,

Eun-Young Joo, Klavier (Südkorea), mit der Ballade Nr. 4 op. 52 von Fréderic Chopin.

Weitere Konzerte von Allegro Vivo 2001:

Donnerstag, 6. September, 19.30 Uhr, Stiftskirche Göttweig: Orchesterkonzert. Haydn, Beethoven, Bijan Khadem-Missagh, NTO Tonkünstlerorchester, Kurt Franz Schmid

Freitag, 7. September, 19.30 Uhr, Schloss Rosenau, Schlosskirche: Konzert Mozart, Beethoven, Brahms. Daniel Froschauer, Raphael Flieder, Yasuko Toba

Samstag, 8. September, 19.30 Uhr, Gars, St.Gertrudskirche: Classic goes Folk – Europäische Perspektiven, Berio, T. W. Adorno, Ravel, Schönberg, Bartók. Elisabeth Linhart, Volker Nemmer

Sonntag, 9. September, 11 Uhr, Schloss Ottenstein, Rittersaal: Quartetto d´ Archi di Venezia, Zandonai, Puccini, Verdi. Quartetto d´ Archi di Venezia

Sonntag, 9. September, 16 Uhr, Stift Geras, Marmorsaal: Dichterliebe, Schumann, Schönberg. Wolfgang Holzmair, Russell Ryan

Weitere Informationen unter www.allegro-vivo.at oder unter der Telefonnummer 02982/4319.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung