31.08.2001 | 00:00

Autobahnbaustellen: Entschärfung vor Schulbeginn

Gegenverkehr bei Haag aufgehoben

Kommende Woche beginnt in Ostösterreich wieder die Schule. Auf den Autobahnen ist demnach wieder verstärkter Urlauberrückreiseverkehr zu erwarten. Für die sichere Bewältigung des Verkehrsaufkommens werden an einigen Baustellen Maßnahmen zur Entschärfung der Verkehrssituation getroffen.

So wird der 6 Kilometer lange Gegenverkehr bei Haag überhaupt aufgehoben. In der Nacht zum Dienstag wird dann wieder ein 2,8 Kilometer langer Abschnitt im Gegenverkehr geführt. Die Auffahrt bei der Anschlussstelle Haag Richtung Wien bleibt weiter gesperrt, zusätzlich muss in dieser Bauphase auch die Abfahrt Haag aus Richtung Salzburg gesperrt werden.

Die Sanierungsarbeiten an der A 1 am Talübergang Steinhäusl wurden für die Bewältigung des Urlauberverkehrs unterbrochen und werden erst kommende Woche wieder fortgesetzt. In der Nacht zum Mittwoch wird ein Gegenverkehr auf der Richtungsfahrbahn Salzburg mit zwei Fahrstreifen je Richtungsfahrbahn eingerichtet. Die Richtungsfahrbahn Wien wird für die Bauarbeiten für 30 Tage gesperrt.

Kabelverlegungsarbeiten auf der A 2 zwischen Wiener Neudorf und Mödling werden noch vor dem kommenden Ferienwochenende abgeschlossen. Sanierungsarbeiten an einer Überführung bei Wiener Neudorf beginnen dann kommende Woche. Der 5 Kilometer lange Gegenverkehr bei Melk zwischen Pöchlarn und Loosdorf dauert noch bis Mitte September. Für Sanierungsarbeiten am Talübergang bei Pfalzau im Raum Pressbaum wird auf der A 1 Mitte September ebenfalls ein rund ein Kilometer langer Gegenverkehr mit starrer Mitteltrennung eingerichtet.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung