23.08.2001 | 00:00

Erweiterungsbeauftragter Dr. Silberbauer:

Raabs könnte wichtige Rolle übernehmen

Für die Stadt Raabs, in der er heute Abend im Rahmen einer Tagung der Waldviertelakademie erstmals in seiner neuen Funktion als Landesbeauftragter für die EU-Erweiterung an die Öffentlichkeit treten wird, sieht Hofrat Dr. Gerhard Silberbauer eine große Herausforderung und Chance. Er erinnert daran, dass sich die tschechische Bezeichnung für Österreich, „Rakousko“, vom Namen der Raabser Burg ableitet. Daran sollte man anknüpfen und Raabs mit seiner Burg zu einem Schaufenster österreichischer Kultur für die Nachbarn und insbesondere für Tschechien machen. Silberbauer: „Das würde nicht nur dazu beitragen, Raabs für die EU-Erweiterung fit zu machen, sondern auch die Offenheit gegenüber den Nachbarn fördern und damit zur Überwindung nach wie vor bestehender Grenzen in den Köpfen beitragen.“ Sowohl Österreich als auch Tschechien müssten größtes Interesse daran haben, einen Ort bzw. ein Zentrum zu finden, wo man die Aufgabe, Vorurteile und Missverständnisse abzutragen, in Angriff nimmt. Raabs, wo man bereits die Chancen des Kulturtourismus für die Stadt und die Region erkannt hat, würde sich dafür bestens eignen. Er, Silberbauer, würde gerne mit Rat und Tat zur Verfügung stehen, wenn diese Anregung von der Stadt, von der Waldviertelakademie oder von beiden zusammen aufgegriffen wird. Er sei überzeugt, dass damit auch ein wesentliches Ziel des von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll initiierten Fitness-Programms erreicht werden könnte.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung