08.08.2001 | 00:00

Bauarbeiten an den Bundesstraßen B 2, B 39 und B 220

Insgesamt 20,7 Millionen Schilling für mehr Verkehrssicherheit

In drei Straßenbauprojekten auf Niederösterreichs Bundesstraßennetz werden derzeit Bauarbeiten durchgeführt bzw. steht der Baubeginn unmittelbar bevor. Insgesamt werden dabei 20,7 Millionen Schilling (1.504.327,67 Euro) im Interesse einer erhöhten Verkehrssicherheit investiert.

Auf der Waldviertelstraße B 2 wird Ende August nach rund zweimonatiger Bauzeit das Baulos „Wildhäuser“ zwischen Kilometer 72,8 und 75,3 bei Göpfritz abgeschlossen. Auf einer Länge von 2,5 Kilometern wurden hier mit Gesamtkosten von 8,2 Millionen Schilling (595.917,24 Euro) zum einen Belagsschäden saniert und zum anderen an der Kreuzung mit der Landesstrasse L 8031, wo es in Kombination mit der Zufahrt zu einer Gaststätte zu hoher Unfallhäufigkeit gekommen ist, eine Linksabbiegespur errichtet.

An der Kreuzung der Hugo von Hofmannsthal-Straße B 39 mit der Landesstraße L 5106/Blumenfeldgasse in St.Pölten sollen Ende August Bauarbeiten zum Straßenausbau und zur Errichtung einer Ampelanlage beginnen, derzeit laufen noch letzte Verhandlungen mit Anrainern. Die auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens notwendig gewordene Ampel soll in rund vier Wochen fertig sein, die Straßenbaumaßnahmen sollen bereits zu Schulbeginn abgeschlossen sein. Insgesamt sind hier Kosten von 3,1 Millionen Schilling (225.285,79 Euro) vorgesehen.

Ebenfalls Ende August beginnen an der Bundesstraße B 220 Arbeiten in der Ortsdurchfahrt Bad Pirawarth, die noch heuer abgeschlossen werden sollen. Auf einer Länge von rund zwei Kilometern werden hier, verbunden mit Kosten von 9,4 Millionen Schilling (683.124,64 Euro), der schadhafte Straßenbelag abgefräst, Tiefensanierungen durchgeführt und ein neuer Belag aufgebracht. Der Verkehr wird in dieser Zeit halbseitig geführt, Umleitungen sind nur punktuell vorgesehen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung