06.08.2001 | 00:00

Das Waldviertel im Zeichen der Kammermusik

Neue Allegro Vivo-Homepage mit Perspektiven

Ab heute, 6. August, präsentiert sich das Internationale Kammermusik Festival Austria „Allegro Vivo“ mit einer gänzlich neu gestalteten Homepage im Internet. Unter der neuen Adresse www.allegro-vivo.at und wie seit fast 5 Jahren unter www.allegro-vivo.music.at finden sich künftig alle wichtigen Informationen über das Kammermusikfestival, übersichtlich geordnet, grafisch ansprechend gestaltet und komfortabel in den Funktionen. Umfangreiches Bildmaterial vermittelt die Atmosphäre und das Ambiente von Niederösterreichs traditionsreichstem Musikfestival.

Konzertbesucher finden das detaillierte Konzertprogramm, Information zum Leitthema sowie zu den einzelnen Konzertorten in Wort und Bild – und auch eine Hörprobe. Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit, online Karten zu bestellen. Interessenten der Sommerakademie finden das aktuelle Angebot für Meisterkurse, Jugend- und Kinderkurse bis hin zu den Biographien aller Dozenten und der Preisträger von Allegro Vivo. Für die internationalen Gäste ist die Website auch in englischer Sprache abrufbar. Für die Medien wurde ein eigener Pressecorner eingerichtet, mit Foto-Download-Funktion, aktuellen Pressemitteilungen sowie einem Archiv. Neu ist zudem der Allegro-Vivo-Shop, wo u.a. CDs, die Allegro Vivo-Uhr und andere Merchandising-Artikel erhältlich sind.

In knapp einer Woche startet Allegro Vivo 2001, das vom 10. August bis 16. September im Waldviertel in Szene geht. Der 100. Todestag Verdis ist nur ein Grund für den Italien-Schwerpunkt. Highlights aus rund 50 Konzerten sind Tschaikowskys „Souvenir de Florence“ und die Uraufführung des „Altenburger Konzerts“, als „Tagliatelle Verdi“ garnierte Ohrwürmer mit Circus Bassissimus, Streichquartette von Opernkomponisten mit Archi di Venezia, „Concerto d´amore“ mit Budapest Baroque, Schumanns „Dichterliebe“ mit Wolfgang Holzmair, „Mozart und Italien“ mit dem Tonkünstler Trio, Volkslieder Europas sowie Mozarts Klarinettenkonzert und Beethovens „Pastorale“. Die Sommerakademie erwartet 300 Teilnehmer bei 35 Kursen.

Infos & Karten: 02982/4319 oder www.allegro-vivo.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung