02.08.2001 | 00:00

Aschenbrödel für Kinder

„operklosterneuburg“ bietet letztes Kinderspecial dieser Saison

Es ist ein spannendes Erlebnis, zum ersten Mal selbst auf einer Bühne zu stehen: Wie ist es, wenn man dafür geschminkt wird? Und wie sieht der große Kontrabass eigentlich aus der Nähe aus? Wie greifen sich die Kostüme der Sänger an? Welches Gefühl hat man, auf einer richtigen Bühne zu stehen, deren Bretter doch angeblich die Welt bedeuten ?

Diese sinnlichen Einblicke bekommen die Jüngsten (ab 6 Jahren) wieder beim Kinderspecial der erfolgreichen Rossini-Produktion der „operklosterneuburg“:

Am 5. August gibt es – letztmals in dieser Saison – das „Aschenbrödel – La Cenerentola für Kinder“. Beginn ist um 18 Uhr. Die Spieldauer beträgt etwa 80 Minuten. Nach einem Blick hinter die Kulissen, folgt das Opernerlebnis in einer kindgerechten Fassung. Moderiert wird der Opernspaß für den Nachwuchs von Michael Garschall, dem jungen Intendanten der „operklosterneuburg“, persönlich.

Weitere Informationen und Kartenbestellung unter der Telefonnummer 02243/444-424, www.operklosterneuburg.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung