01.08.2001 | 00:00

„Viechereien“ von Wilhelm Busch in vertonter Version

Eine Chorgemeinschaft veranstaltet Kompositionswettbewerb

Der Chor Weidling, durch zahlreiche Auftritte im In- und Ausland bestens bekannt, tritt jetzt auch als Veranstalter eines Wettbewerbes in Erscheinung: Gemeinsam mit der Interessengemeinschaft niederösterreichischer Komponisten schrieb er einen Kompositionswettbewerb aus. Gesucht wird eine Vertonung der „Viechereien“ von Wilhelm Busch, einer sehr populären Dichtung aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die bis 3. September eingelangten Kompositionen werden in einer gemeinsamen Sitzung aller Juroren nach gründlicher Vorarbeit am 20. Oktober endgültig gereiht. Insgesamt werden 35.000 Schilling (2.543,55 Euro) an Preisgeldern vergeben, der erste Preis beträgt 20.000 Schilling (1.453,46 Euro, von der NÖ Landesregierung zur Verfügung gestellt), der zweite Preis 10.000 (726,73 Euro) und der dritte Preis 5.000 Schilling (363,36 Euro).

Am 8. Juni 2002 werden die preisgekrönten Werke im Rahmen eines Festkonzertes aufgeführt, die Preise werden überreicht. Bei diesem Konzert tritt der Chor Weidling gemeinsam mit acht Gastchören aus dem In- und Ausland auf.

Der Chor Weidling plant darüber hinaus bis Jahresende sieben Veranstaltungen, zwei Chorseminare und fünf Konzerte im In- und Ausland: Am 24. und 25. November gastiert der Chor in Prag.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung