26.07.2001 | 00:00

Finnische Partnergruppe will St.Pölten kennen lernen

Besuch auch im Landhausviertel

Das H2-SchülerInnenzentrum in St.Pölten, eine Einrichtung des Pastoralamtes der Diözese St.Pölten, veranstaltet im Juli ein Europa-Jugendaustauschprojekt mit Finnland. 20 Jugendliche im Alter von 15 bis 25 Jahren aus Finnland sowie vier Begleiter werden gemeinsam mit dem SchülerInnenzentrum zehn Tage in Niederösterreich verbringen, wobei man sich besonders mit dem Thema des Lebens mit Natur und Kultur in Ostösterreich befasst. Morgen, Freitag, 27. Juli, steht ein Besuch und das Kennenlernen der Landeshauptstadt auf dem Programm. Am Vormittag wird die Innenstadt erkundet und das Rathaus besucht. Anschließend werden die Gäste ab 12.30 Uhr das Landhaus, die Kapelle und den Klangturm besichtigen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung