23.07.2001 | 00:00

Frische Sommerkultur Wieselburg:

Literatur, Musik und Geschichte im bunten Wechsel

Die Stadt Wieselburg ist vom 28. Juli bis 12. August wieder Schauplatz der „Frischen Sommerkultur Wieselburg“. Dieses Festival ist zweigeteilt: Am 28. Juli trifft man sich unter dem Motto „literatur & wiese“, am 11. und am 12. August heißt das Motto „hiesige & dosige“.

Die Palette ist vielfältig, gemäß einem weitgezogenen Kulturbegriff. Schauplatz von „literatur & wiese“ am 28. Juli sind der Grabenhof und der Mostheurige Karlinger. Ab 18 Uhr lesen Norbert Silberbauer, Martin Amanshauser, Monika Wogrolly und Kathrin Röggla, durchwegs Autoren mit ungewöhnlichen Themen.

„hiesige & dosige“ bringt am 11. August eine „Nacht der Kulturen“ im Schlosspark Wieselburg. Ab 15 Uhr läuft das Kinderprogramm „Dschungelkinder – Kinderdschungel“, ab 18 Uhr das Abendprogramm: Geschichten erzählen, das Ensemble „Mostviertler Birnbeitler“ mit Jazz, Polka und Volksmusik, das rumänische Roma-Ensemble „Fanfare Ciocarlia“, zuletzt ein österreichisch-brasilianisch-kubanisches Carneval-Orchester mit Salsa, Merengue und Samba. Am 12. August gibt es ab 10 Uhr einen Frühschoppen mit Volksmusik, Speisen und Getränken.

Nähere Auskünfte gibt es unter der Telefonnummer 07416/542 02-2.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung