23.07.2001 | 00:00

Schmalspurbahn zwischen Gmünd und Groß Gerungs:

Zugsverkehr an Samstagen, Sonn- und Feiertagen

Die Schmalspurbahn über den „kleinen Semmering“, die Strecke von Gmünd nach Groß Gerungs, wurde bekanntlich am 9. Juni dieses Jahres von den ÖBB wegen Unrentabilität eingestellt. Eine Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und die profunden Vorbereitungen durch die Niederösterreichische Verkehrsorganisationsgesellschaft mbH (NÖVOG) wirkte: Einen Monat später lief die Bahn wieder, und durchaus mit Erfolg. Nunmehr bestellt die NÖVOG, gestützt auf einen Beschluss der NÖ Landesregierung, bis zum Nationalfeiertag am 26. Oktober 2001 und nächstes Jahr von Anfang Mai bis 26. Oktober 2002 an Samstagen, Sonn- und Feiertagen die für die Region so wichtigen Touristikfahrten, und zwar wöchentlich abwechselnd einmal mit der nostalgischen Dampflok 399.04, dann wieder mit einer Diesellok aus den sechziger Jahren. Zudem werden zum „Weitraer Advent“ Zugsfahrten durchgeführt. Immer mit dabei: das „Waldviertler Speisewagerl“ und die „Kuenringertaverne auf Rädern“.

Dipl.Ing. Otfried Knoll, Geschäftsführer der NÖVOG, betont, dass dank der der NÖVOG zur Verfügung gestellten Mittel der Betrieb nun für die Saisonen 2001 und 2002 bestellt werden kann. Entscheidend für den Weiterbetrieb sei nun aber das tatsächliche Engagement der Region, der örtlichen Touristikbetriebe und der Gastronomie, die Auslastung der Schmalspurbahn bestmöglich zu fördern. Zusammen mit dem Bus-Nachfolgeverkehr verfüge das Waldviertel nunmehr über ein maßgeschneidertes Angebot, das es zu nützen gelte.

Nähere Informationen: Niederösterreichische Verkehrsorganisationsgesellschaft mbH, (NÖVOG), 3100 St.Pölten, Kremser Landstraße 5, Telefon 02742/360 990.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung