16.07.2001 | 00:00

NÖ Dorferneuerung ermöglichte Kinderspielplatz in Loosdorf

Einer der schönsten Erlebnisspielplätze im Weinviertel

Nach fast zweijähriger Vorbereitungs- und Bauzeit wurde kürzlich in Loosdorf einer der schönsten Abenteuer- und Erlebnisspielplätze im Weinviertel eröffnet. Die Gesamtkosten für das Projekt im Rahmen der Dorferneuerung Loosdorf betrugen knapp 200.000 Schilling (14.534,57 Euro). Finanziert wurde der Kinderspielplatz von der Gemeinde Fallbach mit finanzieller Unterstützung des Landes Niederösterreich aus Mitteln der Dorferneuerung und Sportstättenförderung, des Familienministeriums und der Loosdorfer Dorfgemeinschaft. Um das Projekt aufzubauen, haben Eltern und Vereinsmitglieder mehr als 500 Arbeitsstunden geleistet.

Das Areal liegt auf einer Anhöhe über dem Dorf neben der Winkelau mit dem Gasthof Loosdorfer Stub’n und neben dem Loosdorfer Skulpturengarten. Der Kinderspielplatz besteht aus drei Teilen: einem (Klein-)Kinderspielbereich, einem Beachvolleyballplatz und einem Kommunikationsbereich für Eltern und Erwachsene. Die Hauptattraktionen des Spielplatzes sind ein großer Kletterhügel mit Rutsche, ein Kriechtunnel, in dem allerlei zu hören ist, eine Seilbahn, ein Weidenhaus und ausreichend Wasser zum Spielen. Das Gesamtkonzept entwickelte Dipl.Ing. Vesna Urlicic in Zusammenarbeit mit dem Dorferneuerungsverein Loosdorf.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung