10.07.2001 | 00:00

„2001 Odyssee im Waldraum“ und „Klassik der Milch“

Zwei außergewöhnliche Kulturprojekte im Waldviertel

Mit zwei außergewöhnlichen Kulturprojekten soll der Juli im Waldviertel zu einer „südafrikanischen, außerirdischen, klassischen, milchigen und tänzerischen Odyssee“ werden. Die zwei originellen Produktionen, die im Zirkuszelt Drosendorf und auf einem Bauernhof in Oedt an der Wild (Bezirk Waidhofen an der Thaya) gezeigt werden, nennen sich „2001 Odyssee im Waldraum“ und „Klassik der Milch“.

„2001 Odyssee im Waldraum“ bringt am 14., 15., 20., 21. und 22. Juli (jeweils um 20 Uhr) am „Schauplatz der Illusionen“ in Drosendorf eine berührende Geschichte um Feste, wie sie waren und wie sie nicht sein sollten – vom sommerlichen Kirtagsfest bis zum Duft von Weihnachten. Beteiligt an der theatralen, tänzerischen und artistischen Theatershow sind 27 KünstlerInnen von Südafrika bis Drosendorf, die Live-Musik reicht von Volksmusik über Pop und Rock bis zum Jazz.

„Klassik der Milch“ am 27., 28. und 29. Juli (jeweils ab 19 Uhr) am Bauernhof der Familie Mostböck in Oedt an der Wild 24 versteht sich als Projekt der Gegensätze. Neben einem ländlichen Dorffest mit Blasmusik und einer Ausstellung über „Leben und Schaffen am Lande – Einst & jetzt“ erwartet den Besucher klassische Musik im Freilaufkuhstall, ergänzt durch theatrale und tänzerische Artistik in der Luft und zwischen den Kühen. Die Wiedergabe des Geschehens auf einer Videowall soll sich mit stimmungsvollen Lichteffekten und Feuershows zu einem visuellen Genuss verbinden.

Nähere Informationen bei der „szene bunte wähne“ im Kunsthaus Horn unter der Telefonnummer 02982/20 20 20.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung