06.07.2001 | 00:00

Landeslehrlingswettbewerb der NÖ Maurer

Gold für Horner Lehrling

Als Niederösterreichs bester Maurer-Lehrling erwies sich Klaus Rohatsch aus Hötzelsdorf (Bezirk Horn, Lehrbetrieb Leyrer und Graf, Horn) beim Landeslehrlingswettbewerb der NÖ Maurer, der dieser Tage im Lehrbauhof Haindorf (Langenlois) durchgeführt wurde. „Silber“ ging an Stefan Fahrngruber aus Kilb (Bezirk Melk, Lehrbetrieb Sandler, Kilb), den dritten Platz belegte Bernhard Blamauer aus Göstling an der Ybbs (Bezirk Scheibbs, Lehrbetrieb Ing. Gusel, Göstling).

20 Lehrlinge hatten an dem Landeslehrlingswettbewerb teilgenommen, alle hatten einen Mauerwerkskörper anzufertigen, mit einem Segmentbogen und einem Gesimse, das teilweise verputzt sein sollte. Die beiden Erstplazierten sind für den Bundeslehrlingswettbewerb qualifiziert, der vom 10. bis 12. Oktober in Steyregg (Oberösterreich) stattfindet.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung