27.06.2001 | 00:00

59 Millionen Schilling für Behinderteneinrichtungen

Prokop: Standard verbessern, Bedarf decken

Gestern fand unter dem Vorsitz von Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop eine weitere Sitzung des „NÖ Fonds zur Förderung von Behinderteneinrichtungen“ statt, bei der für die Modernisierung, Adaptierung und Neuerrichtung von Wohn- und Tagesheimplätzen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen Fördermittel im Ausmaß von knapp 59 Millionen Schilling bewilligt wurden. Die geförderten Einrichtungen befinden sich in Bad Fischau-Brunn, Gaaden, Aspang am Wechsel, Retz-Unternalb, Wang und Zwettl.

Landeshauptmannstellvertreterin Prokop dazu: „Mit der Vergabe dieser Subventionen kann sichergestellt werden, dass einerseits der Standard für die Unterbringung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen entscheidend verbessert wird, andererseits dort, wo großer Bedarf an derartigen Einrichtungen besteht, neue Wohn- und Tagesheimplätze gebaut werden können.“


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung