20.06.2001 | 00:00

Erste Premierentermine des NÖ Theaterfestes:

„Rose von Stambul“, „Der alte Sünder“ und „Il Campiello“

Ende Juni startet wie alljährlich das große NÖ Theaterfest. Ab 23. Juni gibt es an jedem Wochenende Theaterpremieren: Den Beginn macht Baden in der Sommerarena mit „Die Rose von Stambul“, einer Operette von Leo Fall. Unter der Regie von Robert Herzl spielen Christa Ertl, Gabriele Kridl, Beppo Binder, Sebastian Reinthaller u.a., Spieltage gibt es bis 9. September. Am 28. Juni gibt es zwei Premieren: In Berndorf „Der alte Sünder“, eine Komödie von Martin Costa in einer Inszenierung von Felix Dvorak (Aufführungen bis 29. Juli), sowie in Perchtoldsdorf „Il Campiello“, eine Komödie von Carlo Goldoni, übersetzt und bearbeitet von Leo Bei und Gerhard Tötschinger. Gespielt wird bis 22. Juli.

Am 29. Juni beginnt in Laxenburg die Aufführungsserie der Posse „Der Traum vom lieben Augustin“ von Susanne Wolf. Gespielt wird bis 26. August unter der Regie von Jürgen Wilke. Im Ensemble: Adi Hirschal und Jazz-Gitti. Die Premiere in Schwechat des „Nachtwandlers“ von Johann Nestroy beendet den ersten Premierenblock des Theaterfestes, das noch weitere 14 Premierentermine beinhaltet. Der „Nachtwandler“ wird bis 4. August gespielt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung