23.05.2001 | 00:00

Zum zehnten Mal berufsbegleitend vier Semester lang:

Universitärer Lehrgang über Betriebswirtschaftslehre

Zum zehnten Mal wird der universitäre Lehrgang „Betriebwirtschaftslehre & Kommunikation“ heuer im September im RIZ Wiener Neustadt begonnen und dauert berufsbegleitend vier Semester im Abendunterricht, um Berufstätigen den Besuch zu erleichtern, teilte dieser Tage das RIZ mit.

Techniker sind eher Spezialisten und weniger Generalisten – dieses Vorurteil hemmt oft den Aufstieg auf der Karriereleiter. Der Lehrgang „Betriebswirtschaftslehre & Kommunikation“ richtet sich aber nicht nur an Techniker, sondern auch an Absolventen betriebswirtschaftlicher Ausbildungen. Und natürlich ist der Lehrgang eine besonders gute Gelegenheit für Unternehmensgründer und Jungunternehmer, ihr kaufmännisches Know-how aufzupolieren. Das Studium ist auf die Begleitung durch Berufe ausgerichtet, Selbststudium der Materialien, Durchführen von Arbeitsaufgaben und Recherchen sowie aktive Teilnahme an Lehrveranstaltungen sind selbstverständlich. Die Kurse werden am RIZ Wiener Neustadt bzw. an der Fachhochschule abgehalten. Seminarzeiten sind meist an Werktagen zwischen 17.30 und 21 Uhr. Persönlichkeitsbildende Kurse werden zu Blöcken gefügt, die auch an Wochenenden stattfinden können. Die Kursgebühr beträgt pro Semester 13.000 Schilling, dazu werden noch 1.500 bis 2.000 Schilling als Kosten für Unterlagen verlangt. Am Ende trägt man den Titel „Akademische(r) Kaufmann/frau für Betriebswirtschaft und Kommunikation“. Informationen: www.riz.at/bwl-form.htm, Ulrike Haderer, Telefon 02622/263 26-1117.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung