22.05.2001 | 00:00

Parken in der Landhausgarage wird billiger

Jahreskarte kostet ab 1. Juli 360 Schilling pro Monat

Das Parken in der Landhausgarage in St.Pölten wird billiger. Ab 1. Juli dieses Jahres kostet die Monatskarte 500 statt wie bisher 600 Schilling. Für Dauerparker gibt es ein ganz besonderes „Zuckerl“: Der Preis für die Jahreskarte wird von derzeit 500 Schilling pro Monat auf 360 Schilling gesenkt, was einer Preisreduktion von 28 Prozent entspricht. Gleichzeitig wird die Kurzparkgebühr – der Preis pro Stunde ab der 2. Stunde – von 18 auf 21 Schilling angehoben. Bei häufiger Benützung empfiehlt sich der Kauf einer sogenannten „Wertkarte“, der Preis pro Tag beträgt weiterhin 50 Schilling. Die normale Tageskarte kostet so wie bisher 90 Schilling. Die Tarife gelten sowohl für Beschäftigte als auch für Besucher des NÖ Landhauses und des NÖ Kulturbezirkes. Zudem wird die Parkanlage so umgebaut, dass in Zukunft mit Kreditkarten bezahlt werden kann.

Mit dieser Tarifsenkung will man vor allem eine Erhöhung der Dauerparkverträge und eine bessere Auslastung der Garage erreichen. Man rechnet damit, dass die Gesamteinnahmen künftig zumindest gleich bleiben oder sogar steigen. Auch deshalb, weil in der Umgebung des Regierungsviertels von der Stadtgemeinde St.Pölten verstärkt Kurzparkzonen eingerichtet wurden. Gleichzeitig wird mit der Neugestaltung ein für die Einführung des Euro praktikabler Tarif geschaffen.

Die Neugestaltung der Tarife wurde von der Abteilung Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten gemeinsam mit der Personalvertretung erarbeitet. Die Einziehungsaufträge werden weiterhin durch die Firma Contipark abgewickelt und ab 1. Juli dieses Jahres automatisch auf den neuen Tarif geändert.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung