21.05.2001 | 00:00

„Landeshauptmann ist erster Diener jedes Landesbürgers“

Ehrenring der Marktgemeinde Hoheneich für Pröll

Den Ehrenring der Marktgemeinde Hoheneich (Bezirk Gmünd), den Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Freitag in Nondorf überreicht bekam, bezeichnete Pröll als ehrenvolle Auszeichnung, die spüren lasse, dass für seinen Einsatz für das Land auch etwas zurückkomme. Dass ein Landeshauptmann erster Diener jedes Landesbürgers sei, stelle die vornehmste Aufgabe in einer Demokratie dar. Über alle miteinander konkurrenzierenden politischen Parteien hinweg sei blau-gelb am wichtigsten.

Niederösterreich werde dann in absehbarer Zeit zu den Spitzenregionen Europas gehören, so Pröll weiter, wenn alle „miteinander in die Speichen greifen“. Die Marktgemeinde Hoheneich sei darin Vorbild auf dem Weg Niederösterreichs unter den Top ten-Regionen Europas. Die ältere Generation sei auch in schwierigsten Jahren zur Heimat gestanden und habe diese aus Schutt und Asche wieder aufgebaut. Es gelte, dieses gute Erbe weiter zu pflegen, in Generationen zu denken und mit Freude und Liebe für die Heimat zu arbeiten. Dabei dürfe man den Grundsatz nie aus den Augen verlieren, dass der vornehmlichste Sinn politischer Arbeit darin liege, dass auch noch die Enkelgeneration in Frieden leben könne.

Der Ehrenring sei für ihn Verpflichtung als Landeshauptmann, gemeinsam mit den Bürgern weiter zu arbeiten, um den erfolgreichen Weg fortführen zu können. „Miteinander werden auch kleine Dinge groß“, so der Landeshauptmann abschließend.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung