18.05.2001 | 00:00

Österreichisches Umweltzeichen für das Herrgottschnitzerhaus

Feierliche Übergabe durch LH Pröll auf der Hohen Wand

Seit 1913 steht auf der Hohen Wand das Herrgottschnitzerhaus, eine von fünf Schutzhütten des Österreichischen Touristenvereins (ÖTV). Der 1908 von Albert Appel und Leopold Kunschak als Christlicher Arbeiter Touristenverein gegründete, 1938 gewaltsam aufgelöste und 1946 mit neuem Namen reaktivierte Verein umfasst derzeit ca. 1.500 Mitglieder. Nach einer Erweiterung 1982 und einem neuen Dachstuhl 1994 wurde 1998 gemeinsam mit der „umweltberatung“ Niederösterreich ein Plan zur Generalsanierung des Herrgottschnitzerhauses mit ökologischer Heizung erstellt. Ab 1999 wurden unter Einbindung der Naturschutzbehörde alle Wände mit Vollwärmeschutz versehen, eine Hackschnitzel-Heizung eingebaut und ein Hackschnitzel-Silo errichtet. Im Rahmen der Kosten von 2,1 Millionen Schilling wurden von der Landesregierung bis jetzt 700.000 Schilling aufgewendet.

Das für diese Bemühungen verliehene Österreichische Umweltzeichen, das damit erstmals in Niederösterreich an ein Schutzhaus geht, wird im Herrgottschnitzerhaus im Rahmen einer Feier morgen, Samstag, 19. Mai, ab 10.30 Uhr von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll übergeben. Pröll, Ehrenmitglied des ÖTV, wird dabei auch offiziell die neue Öko-Heizung in Betrieb nehmen.

Der ÖTV führt zur Veranstaltung von Wien Mitte-Hilton Terminal einen Zubringerbus mit Elite-Tours, Abfahrt ist um 8 Uhr, die Rückkehr erfolgt gegen ca. 18.30 Uhr.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung