23.05.2001 | 00:00

Großes Naturgartenfest in Asperhofen am 27. Mai

LR Sobotka eröffnet Aussichtswarte im Landesgarten

Asperhofen feiert am Sonntag, 27. Mai, die Eröffnung der Aussichtswarte mit einem Naturgartenfest und dem Initiator der Aktion „Natur im Garten“, Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka. Die 15 Meter hohe Aussichtswarte, die anlässlich des Naturgartenfestes von Sobotka eröffnet wird, ist die Krönung des Landesgartens. Die Aussicht von der Warte reicht über den Landesgarten auf den Buchberg, den Wienerwald und die Voralpenberge bis hin zum Schneeberg.

Der 1995 errichtete Landesgarten in Asperhofen stellt ein Naturerfahrungsgelände mit verschiedenen Landschaftselementen in Kombination mit einem Naherholungsgebiet in der Größe von ca. 3,5 Hektar dar. Der Landesgarten wird von der Gemeindebevölkerung, von Schulklassen der Region und von Tagesausflüglern rege genützt und soll in Zukunft auf Grund der touristischen Aufwertung durch neue Stationen noch mehr Besucher anlocken. Dass Asperhofen auch die Aktion „Natur im Garten“ schätzt, erkennt man schon an den vielen naturnahen Gärten, von denen viele beim Gartenfest die Gartenplakette erhalten.

Das Programm des Gartenfestes ist äußerst umfangreich. So gibt es Informationsstände etwa der „umweltberatung“ NÖ Mitte, die Tipps und Tricks für die naturnahe Bewirtschaftung des Gartens bereit halten, von Biobauern mit regionalen Spezialitäten, der NÖ Berg- und Naturwacht, den NÖ Gartenbus, über den der NÖ Naturgartenratgeber, die Sammelmappe mit wertvollen Garteninformationen zum Nulltarif, bezogen werden kann, und einiges mehr.

Mit den Umweltspürnasen kann man im Gelände des Landesgartens die Natur erleben, dabei wird ein Stationenbetrieb zu den Themen Tümpel und Bach, Boden, Kompost und Nützlinge, Bäume und Wald errichtet. Gemeinsam mit der „umweltberatung“ wird an Hand eines „Nützlingshotels“ und eines Nützlingspfads die Möglichkeit aufgezeigt, wie Nützlingsunterkünfte selbst gemacht werden können.

Aber nicht nur Schauen und Informieren steht am Programm, es wird auch ein Gartenrätsel für Kinder geben, bei denen viele Preise zu gewinnen sind. Als Hauptpreis winkt ein Tischtennistisch, Preise gibt es außerdem auch für die Sieger des Zeichenwettbewerbs „In unser Land schauen“.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung