21.05.2001 | 00:00

Von Georg Schneider sen. und jun.

231 Jahre Alltagsleben in Prottes

Der frühere niederösterreichische Landesamtsdirektor Dr. Georg Schneider, gebürtig aus Prottes, hat eine Ortschronik seiner Heimatgemeinde herausgebracht: „Alltagsereignisse aus der Vergangenheit der Marchgemeinde Prottes (1693 bis 1924)“. Das 110 Seiten starke lokale Geschichtsbuch geht auf Aufzeichnungen des Vaters des pensionierten Landesamtsdirektors, Volksschuldirektor Georg Schneider zurück. Dieser wirkte seit 1909 in Prottes und übernahm 1923 die Schulleitung. Georg Schneider sen. zeichnete die Ortsgeschichte in 20 Schulheften auf, sein Sohn hat dieses Kompendium kürzlich in seinem Elternhaus in Prottes entdeckt, und sich zur Herausgabe entschlossen.

In 15 Kapiteln wird die Ortsgeschichte in diesen 231 Jahren dargestellt, der Schwerpunkt liegt auf Alltagsereignissen. Der Bogen reicht zeitlich vom „zerstörten Dörfl“ Ende des 17. Jahrhunderts über Pest, die Zeit der Napoleonischen Kriege, Revolution, Preußenkrieg, die Franz Joseph-Ära und den 1. Weltkrieg bis 1924. Chronikales, Personelles, Bürgermeister, Kirche, Pfarrer, Bevölkerungsbewegung, Schule, Lehrer und Hausbesitzer runden die übersichtlich gestaltete, gut lesbare Chronik ab.

In Anwesenheit der Gemeindespitze mit Bürgermeisterin Christa Eichinger wurde das Werk dieser Tage von Dr. Georg Schneider in seinem Heimatort präsentiert. Die in kleiner Auflage vorhandene Chronik ist in der Gemeinde Prottes erhältlich.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung