16.05.2001 | 00:00

Schlossfestspiele Haindorf beim Theaterfest NÖ

Auf dem Programm steht Franz Lehars „Zarewitsch“

Eine Begegnung mit schönen und bekannten Melodien von Franz Lehar bringen heuer die Schlossfestspiele Haindorf (Langenlois), seit kurzem Mitglied des Theaterfestes Niederösterreich, mit einer Aufführungsserie des „Zarewitsch“. Die Premiere findet am 27. Juli statt, bis 18. August gibt es insgesamt 10 Aufführungen.

Unter der künstlerischen Leitung von Uwe Theimer, Regie Robert Herzl, spielen und singen Ingus Peterssons, Alexander Kaimbacher, Klaus Ofczarek, Erwin Belakowitsch, Gernot Kranner und Wilhelm Seledec.

Am 5. August veranstalten die Schlossfestspiele zu Gunsten von „Licht ins Dunkel“ einen Galaabend. Das gesamte Team der Schlossfestspiele samt Orchester, Ton- und Lichttechnik stellt sich an diesem Abend kostenlos zur Verfügung. Auf dem Programm stehen Highlights aus vergangenen Operettenproduktionen. Zu den heuer beschäftigten Künstlern kommen zahlreiche andere, darunter Birgit Steinberger und Adolf Dallapozza. Die Einnahmen werden der Aktion „Licht ins Dunkel“ zur Verfügung gestellt.

Kartenvorbestellungen sind unter der Telefonnummer 02734/3450 möglich.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung