11.05.2001 | 00:00

Neue vierklassige Volksschule in Neudorf bei Staatz

26,375 Millionen Schilling in den Neubau investiert

In der Marktgemeinde Neudorf bei Staatz, Bezirk Mistelbach, eröffnet am Montag, 14. Mai, um 11 Uhr Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop eine neu errichtete Volksschule. Auch Landesrätin Christa Kranzl und der Amtsführende Präsident des Landesschulrates, Hofrat Adolf Stricker, halten Ansprachen.

Das alte Schulgebäude war desolat und wurde abgerissen. An fast gleicher Stelle wurde eine neue vierklassige Volksschule samt einem 12 mal 24 Meter großen Turnsaal und dazu noch zusätzliche Räume wie eine Direktion, ein Lehrerzimmer, Sanitäranlagen, ein Behinderten-WC, ein Schulwartzimmer und eine Küche errichtet. Das Gebäude hat einen ausgebauten Keller, wo sich unter anderem vier Räume für die Musikschule und einen Jugendchor befindet. Weiters ein Erdgeschoss mit zwei Werkräumen und einer Zentralgarderobe, einen ersten Stock und ein teilweise ausgebautes Dachgeschoss. Baubeginn war im Juli 1999, fertiggestellt wurde die neue Schule im November 2000.

Die Gesamtkosten für den Neubau belaufen sich auf 26.375.000 Schilling. Als Beihilfe wurden 5.275.000 Schilling beigesteuert. Zusätzlich werden 15 Jahre lang Zinsen von 3,61 Prozent für ein Darlehen von 12.792.000 Schilling, das sind Gesamtzinsen von 3.578.882 Schilling, übernommen. Die Einrichtung wird mit 20 Prozent der anerkannten Kosten abgerechnet.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung