04.05.2001 | 00:00

Kremser HLF-Schüler als diplomierte Käsekenner

Erstmals haben Schüler der Tourismusschule HLF Krems ein Käsekenner-Diplom erhalten. Die HLF Krems zählt damit zu den allerersten Schulen, die eine Partnerschaft mit der Agrar Markt Austria-Marketing GesmbH gesucht haben. Ein intensives Vorbereitungsprogramm der 2. Klasse Fachschule mit dem AMA-Käseexperten Werner Wanek wurde gestartet. Eine schriftliche und mündliche Abschlussprüfung ermittelte jetzt die besten Käsekenner. Als Beste wurde Julia Schmid mit der maximalen Punktezahl ausgezeichnet. Sie vertritt nun die HLF Krems mit vier weiteren diplomierten HLF-Käsekennern (Diana Denk, Michael Flois, Eveline Klaus und Elisabeth Steinbauer) in Villach bei der Wahl zum besten Käsekenner an Österreichs Tourismusschulen. Hier treten die „Besten der Besten“ aus Krems, Bad Gleichenberg, St.Pölten, Wien-Bergheidengase und Villach gegeneinander an. Kriterien bei dieser Schlussveranstaltung sind unter anderem Käseeinkauf, Kalkulation, Verkauf und Käsebuffet, Empfehlung korrespondierender Getränke.

Nähere Informationen über die Ausbildung zum Käsekenner und die Tourismusausbildung an der HLF Krems allgemein bei Renate Graf unter 02732/880-127.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung