23.04.2001 | 00:00

Tibet-Ausstellung auf Schloss Schallaburg eröffnet

LHStv. Prokop: Ein eindrucksvolles Kulturerlebnis

Ein durchaus unbekanntes, aber umso interessanteres und spannenderes Ambiente wird derzeit den Besuchern auf Schloss Schallaburg geboten. In den Räumen des Schlosses sind in den nächsten Wochen und Monaten rund 800 Zeugnisse traditioneller tibetischer Kultur zu sehen, ergänzt durch Fotoausstellungen, Seminare und vieles andere mehr. Für Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop, die am Freitag die diesjährige Ausstellung „Die geheimnisvolle Welt des alten Tibet“ eröffnete, ist die Schau ein eindrucksvolles Kulturerlebnis, weil sie auf eine besondere Art und Weise die Möglichkeit bietet, fremde Völker, Länder und Kulturen kennen zu lernen. „Kultur hat nicht nur eine bedeutende touristische Komponente, sie ist auch eine wichtige menschliche Ausdrucksform.“ Das sei ganz wichtig in der heutigen medialen Welt, in der den Menschen viele Möglichkeiten geboten werden, aber nicht alles auch ein Segen ist.

Die Ausstellung, die Schloss Schallaburg in den nächsten Monaten in seiner Erscheinung in ein tibetisches Kloster verwandelt, ist bis 28. Oktober zu sehen. Ermöglicht wurde sie vor allem durch zahlreiche Leihgaben europäischer Museen und aus Privatsammlungen. Wie bei derartigen Ausstellungen üblich, ist auch diesmal wieder ein umfangreicher und informativer Katalog erschienen. Bereits am ersten Ausstellungswochenende kamen rund 4.500 Besucher. Allein am Sonntag, der auf Grund des Schlechtwetters geradezu für einen Ausstellungsbesuch prädestiniert war, zählte man fast 2.500 Besucher.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung