05.04.2001 | 00:00

Gymnasium der Englischen Fräulein:

Einen Tag Arbeit für Schule in Pakistan

Die Schülerinnen und Schüler des privaten Gymnasiums der Englischen Fräulein St.Pölten haben sich ein bemerkenswertes humanitäres Ziel gesetzt: Sie wollen die Errichtung einer Mädchenschule in einem der ärmsten Gebiete Pakistans finanzieren, die Kosten belaufen sich auf 300.000 Schilling. Am Donnerstag, 19. April, werden sie einen Tag lang in Betrieben in und um die Landeshauptstadt arbeiten, der Lohn kommt dem Schulprojekt zugute. Alle Erwartungen übertroffen hat die Bereitschaft der Firmen, für einen Tag „ungeschulte“ Arbeitskräfte einzusetzen: 46 Betriebe stellen insgesamt 100 Arbeitsplätze zur Verfügung. Sechs Klassen werden am 19. April im Einsatz sein.

Durch Schultheater, Buffets, Veranstaltungen und Spenden wurden bisher bereits 110.000 Schilling zusammengebracht. Geplant sind noch eine Benefizlesung mit Robert Klement zum Andersentag, ein Benefizkonzert mit dem Millennium Trio St.Pölten am 9. Juni und eine Projektdokumentation in Zusammenarbeit mit dem Wahlpflichtfach Informatik.

Weitere Informationen: Privates Gymnasium der Englischen Fräulein, Telefon 02742/726 56 (Direktion), Durchwahl 17 (Lehrerzimmer).


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung