04.04.2001 | 00:00

Land würdigt grenzüberschreitende Initiativen

NÖ Kulturpreise 2001 ausgeschrieben

Elf Jahre nach der Öffnung der Grenzen scheint die Zeit reif, jene kulturellen Initiativen zu würdigen, mit denen die einstigen Grenzen überwunden werden. Bei der Ausschreibung der Kulturpreise des Landes Niederösterreich für das Jahr 2001 wurde daher als Sonderpreis die Sparte „Grenzüberschreitende Projekte und Initiativen“ berücksichtigt.

Wie alljährlich werden in den Sparten „Bildende Kunst“, „Literatur“, „Wissenschaft“ (geteilt in Geistes- und Naturwissenschaft), „Musik“, „Erwachsenenbildung“ (Franz Stangler-Gedächtnispreis) und „Medienkunst“ (Künstlerische Fotografie) Würdigungs- und Anerkennungspreise in der Höhe von 150.000 Schilling bzw. 50.000 Schilling vergeben. Ferner werden auch herausragende Leistungen in der Sparte „Darstellende Kunst“ (alternierend zu Architektur) ausgezeichnet.

Die Einreichungsfrist beginnt am 2. Mai und endet am 31. Mai 2001. Einzureichen ist bei der Abteilung „Kultur und Wissenschaft“ des Amtes der NÖ Landesregierung, 3109 St.Pölten, Landhausplatz 1. Dort ist auch die soeben erschienene Ausschreibungsbroschüre mit den detaillierten Bestimmungen erhältlich (Telefon 02742/9005-13113 oder 13115).


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung