03.04.2001 | 00:00

Mit der MS Austria durch die Wachau

Brandner-Schifffahrt startet in die neue Saison

„Schiff ahoi“ heißt es ab kommenden Samstag, 7. April, wieder in der Wachau: Die Brandner-Schifffahrt startet in die neue Saison, sie wird bis zum 28. Oktober mehrmals täglich den einzigartigen Donauabschnitt zwischen Melk und Krems seit kurzem UNESCO-Weltkulturerbe, befahren. Das Unternehmen betreibt die Personenschifffahrt im täglichen Linienverkehr seit 1996 mit der MS Austria (Kapazität 500 Passagiere), der „Königin der Wachau“. Für die neue Saison haben sich ersten weiblichen Donaukapitäne Österreichs, Mag. Barbara Mosser-Brandner und Mag. Birgit Brandner, wieder Einiges einfallen lassen.

Neu sind heuer der „Melker Landgang“, der „Spitzer Spaziergang“ sowie die „Wachauer Abendrunde“. Diese Kombinationsangebote beinhalten eine Schiffsrundfahrt mit einem Zwischenstopp in einem der Wachauer Orte. Hier kann ein Spaziergang, ein Museumsbesuch usw. unternommen werden. Zurück an Bord verwöhnt die Gastronomie mit Schmankerln der Region. Für alle, die es noch sportlicher haben möchten, bietet sich die Möglichkeit, am Donauradweg entlang zu radeln und die Rückfahrt auf dem Schiff zu genießen. Ein spezieller, schonender Radtransport ist ein kostenloses Service.

Für Groß und Klein gibt es auch heuer wieder das preisgünstige „Familienpaket“. Der Hit für die Kids ist der Captain‘s Club mit dem neuen Kinderkino, der Spielecke und dem echten Steuerrad und Maschinentelegraphen. Richtig rund geht es dann am 3. August beim Kinderfest. Hier haben die Kinder das Kommando über Clown Gabriella und die Besatzung.

Ganz groß wird an Bord der MS Austria das Thema Wein geschrieben. Während des Weinherbstes (24. August bis 28. Oktober) kann die „Weinkulinarische Schiffsreise“ angetreten werden. Während dieser stimmungsvollen Schifffahrt durch die in Herbstfarben erstrahlende Wachau wird ein dreigängiges „Weinherbst-Menü“ gereicht. Bereits ab Beginn der diesjährigen Schifffahrtssaison wird „WeinSchnuppern à la MS Austria“ angeboten. Drei bis fünf Wachauer Weine werden speziell arrangiert und mit einer schriftlichen Weinerklärung sowie auf Wunsch mit Brot und Käse serviert. Für Gruppen gibt es „WeinSchnuppern – kommentiert“.

Der beliebte Sonntagsfrühschoppen mit Blasmusik, Führungen durch den Maschinenraum und die Bordzeitung mit persönlichem Gästefoto sind auch 2001 wieder im Programm.

Rückfragen erbeten an: Birgit Schröck, Telefon 07433/2590-89, e-mail b.schroeck@brandner.at, www.brandner.at


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung