03.04.2001 | 00:00

Gleichenfeier für das neue NÖ Landesmuseum in St.Pölten

LH Pröll: „Großer Stolz auf neues Museum der Zukunft“

„Das neue NÖ Landesmuseum bietet uns nicht nur Gelegenheit, die Geschichte, die Kunst, die Natur und die Landeskunde Niederösterreichs komprimiert darzustellen, sondern ermöglicht uns auch, einen Sprung nach vorne zu tun. Mit einer risikobeladenen, aber zukunftsträchtigen Gestaltung werden wir ein gutes Erbe für die nächste Generation hinterlassen. Das neue NÖ Landesmuseum wird den Menschen auch Orientierungshilfe geben“, konstatierte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern bei der Gleichenfeier für das neue NÖ Landesmuseum.

Nur neun Monate nach der Erteilung der Baugenehmigung wurde der Rohbau neben der Shedhalle zwischen Festspielhaus und ORF-Landesstudio hochgezogen. „Es erfüllt uns mit Freude und Genugtuung, dass der international renommierte Architekt Hans Hollein hier in Niederösterreich seinen ersten österreichischen Museumsbau realisieren kann“, stellte Pröll fest. Mit dem Museum werde die letzte Lücke im Kulturbezirk und somit auch im Regierungsviertel gefüllt. Das neue Museum, auf das man wirklich stolz sein könne, bedeute, mit der Heimat fest verwurzelt zu sein und gleichzeitig weltoffenen Blickes nach vorne zu gehen, so Pröll.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung