30.03.2001 | 00:00

Stift Zwettl wird zur Erlebniswelt

2,7 Mill. Schilling Regionalförderung für EURO FIT-Projekt

Bis Juni 2002 möchte sich das Stift Zwettl rund um eine neu zu schaffende Ausstellung zum Thema „Das Christliche Wunder“ als Erlebniswelt etablieren. Für bauliche Maßnahmen, inhaltliche Konzeption, Gestaltung der Exponate, Technik sowie Pre-Opening-Maßnahmen dieses EURO FIT-Projekts hat die NÖ Landesregierung bei ihrer dieswöchigen Sitzung 2,69 Millionen Schilling Zuschuss aus Regionalförderungsmitteln bewilligt. Insgesamt sieht der Investitionsplan Kosten von 21,72 Millionen Schilling vor. Im Finanzierungsplan enthalten sind auch 5,43 Millionen Schilling EU-Fördermittel aus dem EFRE-Fonds/Ziel 2-Programm.

In der als längerfristige Schau geplanten Ausstellung, die mit Wechselausstellungen aktualisiert werden kann, sollen den Besuchern alle Aspekte der Wunder Christi mit hoher, moderner Erlebnisdichte geboten werden, in der alle Sinne angesprochen werden. Ferner soll die Ausstellung einen Einblick in die Grundwerte des Zisterzienserwesens ermöglichen und das Kloster als Monument von nationaler baugeschichtlicher und künstlerischer Bedeutung präsentieren.

Um die Attraktivität des Klosters als Besuchsziel zu erhöhen, sucht die Ausstellung auch Synergien mit dem Klosterrundgang, der Palette an Konzerten, Veranstaltungen und Verkaufsangeboten des Klosters sowie dem Natur- und Landschaftserlebnis um das Kloster herum. Ziel ist es, dem Besucher dieser Erlebniswelt im Stift Zwettl einen eindrucksvollen und alle Sinne ansprechenden Besuchstag zu ermöglichen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung