28.03.2001 | 00:00

Im Bezirksheimatmuseum Lilienfeld:

Korallen, Seelilien, Schnecken und Haifischzähne

Am Freitag, 30. März, um 10 Uhr eröffnet Bezirkshauptmann Dr. Herbert Krizanic die Sonderausstellung „Korallen und Haie“ im Bezirksheimatmuseum in der Babenbergerstraße in Lilienfeld. Diese Schau ist vom 31. März bis Jahresende 2001 ganzjährig an Donnerstagen von 17 bis 19 Uhr, an Samstagen von 15 bis 17 Uhr und an Sonntagen von 9.30 bis 11.30 Uhr geöffnet. Gruppen ab fünf Personen bekommen unter den Telefonnummern 02762/522 12-17 und 02762/524 78 nach Vereinbarung Sonderöffnungszeiten.

Die Sonderausstellung 2001 zeigt Versteinerungen von Meereslebewesen aus 200 Millionen Jahren. Die meisten Objekte sind Eigenfunde von Josef Lampl, der die Fossilien in der Umgebung von Lilienfeld auffand. Sie wurden mühevoll aus dem Gestein herauspräpariert und sind keine spektakulären Dinosaurierfunde, doch erzählen sie eine Menge über die Tierwelt in einstigen tropischen Meeren, über Korallen, Seelilien, Muscheln, Schnecken, Ammoniten, Belemniten, Schmelzschupper und Haifischzähne. Zum Vergleich sind auch Fossilien aus anderen Teilen Österreichs und aus Europa zu sehen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung