23.03.2001 | 00:00

Waidhofen an der Ybbs: Schloss soll in Hotel umgebaut werden

Auch Errichtung eines neuen Hoteltraktes geplant

In Waidhofen an der Ybbs steht durch die EU, durch das Land Niederösterreich, die Stadt und Private als Kapitalgeber ein interessantes Fremdenverkehrsprojekt bevor, das rund 150 Millionen Schilling bewegt: Das Schloss Zell in Waidhofen an der Ybbs soll zu einem Schlosshotel „umgerüstet“ werden. Zudem soll ein neuer Trakt als Zubau entstehen. Die NÖ Landesregierung beschloss, um dieses Projekt zu beschleunigen, dieser Tage ein Regionalförderungsprojekt. 24.908.000 Schilling wurden dabei als Regionalförderungsmittel des Landes Niederösterreich beschlossen, wobei die Eco Plus als Kapitalgeber auftritt. Weitere 22.552.000 Schilling fließen als EU-Fördermittel. Diese Mittel werden durch den EFRE-Fonds bezahlt.

Die Details zu diesem Projekt: Die „Schlosshotel Waidhofen/Ybbs Errichtungs- und Betriebsgesellschaft m. b. H.“, so der Firmenwortlaut der Gesellschaft, die vor kurzem gegründet wurde, und ihre Gesellschafter wollen das Schloss Zell in Waidhofen ab Frühjahr 2001 zu einem Hotel mit einem großen Veranstaltungszentrum umbauen. Neben dem Umbau des denkmalgeschützten Schlosses will man einen neuen Hoteltrakt errichten. Dieser soll unterirdisch mit dem Schloss verbunden sein. Rund 110 Betten in 4-Stern-Kategorie, ein Café-Restaurant mit 250 Plätzen, zwei Bars und ein Freizeitbereich mit Sauna, Solarium und Dampfbad, ein Veranstaltungszentrum für etwa 600 Gäste, Seminarräume und dazu noch die Infrastruktur sollen Familienurlauber und Geschäftsreisende bewegen, in Waidhofen zu urlauben oder Veranstaltungen zu besuchen. Im Hotel sollen zudem Veranstaltungen wie Konzerte, Bälle, Theater, Ausstellungen oder Kongresse stattfinden. Dabei geht man von 160 ein- bis mehrtägigen Veranstaltungen aus, die zugleich als Frequenzbringer für das Hotel dienen. Die Investitionen haben den Umbau des Schlosses zum Inhalt. Weiters den schlüsselfertigen Neubau des Hoteltraktes, den Veranstaltungsbereich und die Räume für Seminare. Dazu werden noch sämtliche Einrichtungen beigestellt. Als Bauzeit werden 18 Monate genannt. Im Herbst oder im Winter 2002 soll das Schlosshotel in Waidhofen an der Ybbs mit dem Zubau eröffnet werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung