19.03.2001 | 00:00

Mehr Kursteilnehmer und Spitze bei Kundenzufriedenheit

Gute Bilanz für das WIFI Mistelbach

Exakt 111 Kurse und Seminare wurden im Vorjahr im WIFI Mistelbach durchgeführt. Damit ist die Zahl der Kurse zwar leicht zurückgegangen, die Zahl der Kursteilnehmern hat sich jedoch um 142 auf 1.397 erhöht. Die steigenden Teilnehmerzahlen sind aber nicht das einzige Indiz dafür, dass das WIFI Mistelbach von den Kunden besonders geschätzt wird. Mit der Note 1,44 nach der Schulnotenskala ist die Zweigstelle auch bei der Kundenzufriedenheit Spitze.

Insgesamt haben sich damit im Jahr 2000 in den beiden WIFI-Zweigstellen Mistelbach und Gänserndorf knapp 3.200 Weinviertler höhere berufliche Qualifikationen angeeignet. Gegenüber 1999 hat sich die Zahl der Kursteilnehmer somit um 181 erhöht, was auch für das Weinviertel den gesamtniederösterreichischen Aufwind bei der beruflichen Weiterbildung bestätigt.

Den Schwerpunkt im WIFI Mistelbach bildete im Vorjahr der Bereich EDV mit 33 Veranstaltungen bzw. 333 Teilnehmern. Einschließlich der AMS-Kurse haben insgesamt 60 Kursteilnehmer den „Europäischen Computerführerschein“ erworben, 81 Personen haben ihre Internetkenntnisse vertieft. Auch für die Sprachausbildung war mit 13 Kursen und 149 Teilnehmern großes Interesse zu verzeichnen. 117 Teilnehmer wurden in sieben Veranstaltungen zum Rechnungswesen registriert.

Auch die Jahresbilanz des Berufsinformationszentrums im WIFI Mistelbach kann sich sehen lassen: 1.061 SchülerInnen, um 207 mehr als im vorangegangenen Jahr, wurden über ihre beruflichen Möglichkeiten informiert. In Zusammenarbeit mit dem AMS wurden schließlich 79 Personen, von Lehrlingen bis Wiedereinsteigerinnen, geschult.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung