13.03.2001 | 00:00

Erna Zabranski aus Reichenau feiert 109. Geburtstag

Mit großer Wahrscheinlichkeit die älteste Österreicherin

Erna Zabranski aus Reichenau an der Rax feiert am kommenden Samstag, 17. März, ihren 109. Geburtstag. Sie ist damit nachgewiesenermaßen die älteste Landesbürgerin der Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland und mit größter Wahrscheinlichkeit – genaue Aufzeichnungen liegen nicht vor – auch die älteste Österreicherin.

Die Jubilarin wurde am 17. März 1892 in Wien geboren und war nach Abschluss der Lehramtsprüfung zunächst als Volksschullehrerin und später als Fremdsprachenlehrerin in den Hauptschulen Payerbach und Reichenau tätig. Seit 1936 wohnt sie in Reichenau. Die engagierte und beliebte Lehrerin unterrichtete auch in Neunkirchen und in Hirschwang. Mit der Pensionierung im Jahr 1953 wurde Erna Zabranksi, die unverheiratet ist, auf Grund ihrer Verdienste zur Volksschuldirektorin ernannt. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit zeigte die Jubilarin auch soziales Engagement. So war sie unter anderem ein Gründungsmitglied der ersten Hauskrankenpflege Österreichs in Reichenau im Jahr 1959 und arbeitete in der Katholischen Frauenbewegung mit.

Stets begleitet von einer vorbildlichen Betreuerin unternahm sie bis vor wenigen Jahren Wanderungen und jährlich eine Fußwallfahrt nach Maria Schutz. Seit dem letzten Jahr ist auf Grund ihrer Taubheit, Sehschwäche und Pflegebedürftigkeit eine Kommunikation jedoch nicht mehr möglich. Auf Grund der täglichen Betreuung durch die Hauskrankenpflege Reichenau und eine Betreuerin ist es ihr weiterhin möglich, in ihrer eigenen Wohnung zu leben.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung