23.02.2001 | 00:00

Im Gebirge ist der Winter zurückgekehrt

Wieder 15 Zentimeter Neuschnee

Der Winter ist nach wie vor nicht bereit, den Rückzug anzutreten. Bis zu 15 Zentimeter Neuschnee sorgen auf den Straßen in höheren Lagen teilweise für winterliche Fahrbahnverhältnisse. Die Autobahnen und Schnellstraßen selbst waren heute Morgen – auch dank des NÖ Straßenbetriebes – trocken, nass, matschig oder – am Semmering und im Wechselgebiet – salznass. Auf den Bundes- und Landesstraßen aber, besonders in höheren Lagen im Voralpengebiet und im Waldviertel, gab es Matsch und Schneefahrbahnen. An manchen Orten wurde auch Schneeglätte festgestellt.

Die Kettenpflicht für alle Fahrzeuge wurde wieder auf der B 71 über den Zellerrain ab Holzhüttenboden verhängt. Kettenpflicht für Lkw ab 3,5 Tonnen gab es für die B 20 über Annaberg, für die B 21 über Ochsattel und Gscheid und für die B 23 über den Lahnsattel. Auf der B 28 ab Winterbach waren alle Fahrzeuge betroffen, die keine Winterausrüstung hatten.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung