08.02.2001 | 00:00

Zahlreiche Valentinstags-Aktionen in St.Valentin

Blumengruß an 80 Staats- und Regierungschefs

Ganz im Zeichen des bevorstehenden Valentinstages (14. Februar) steht am kommenden Samstag, 10. Februar, die Stadtgemeinde St.Valentin im Bezirk Amstetten. In der größten Gemeinde im Enns-Donauwinkel, die auch die zweitgrößte Stadt im Mostviertel ist, wird an diesem Tag ab 10 Uhr im Beisein von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ein eigenes Sonderpostamt im Stadtamt eröffnet, von dem aus an etwa 80 Staats- und Regierungschefs weltweit eine Friedensblume versandt wird. Für den Obmann des Vereins „St.Valentin Aktiv“, Franz Grülnberger, soll mit diesem Blumengruß nicht nur ein Zeichen der internationalen Völkerverständigung gesetzt, sondern auch die Verbundenheit Österreichs zur internationalen Staatengemeinschaft und zu den Werten des Friedens und der Freundschaft zum Ausdruck gebracht werden. Anschließend wird im Festzelt am Hauptplatz eine Hochzeits-, Blumen- und Geschenksartikel-Ausstellung eröffnet. Um 11.30 Uhr ist schließlich eine Pressekonferenz vorgesehen, bei der u.a. regionale Anliegen und Entwicklungen behandelt werden. Der Nachmittag steht dann ganz im Zeichen der Musik und Unterhaltung. Abgerundet wird das Programm durch eine Ausstellung von Arbeiten und Projekten der Schülerinnen und SchüIer zum Thema Valentinstag.

Auch am 14. Februar hat die Stadtgemeinde ein nicht alltägliches Programm zu bieten. Im Rahmen einer Mehrfachhochzeit werden am Valentinstag insgesamt 12 Brautpaare im Stadtsaal standesamtlich getraut, die Hochzeit wird auf einem Großbildschirm im Festzelt am Hauptplatz übertragen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung