07.02.2001 | 00:00

NÖ Straßen sind großteils ungehindert befahrbar

Glatteis an exponierten Stellen, abschnittsweise Bodennebel

Abseits der Hauptrouten muss nach wie vor an exponierten Stellen wie Brücken und Walddurchfahrten mit Straßenglätte gerechnet werden. Weiterhin aufrecht bleibt die Kettenpflicht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 71 über den Zellerrain, und zwar ab Langau. Abschnittsweise ist auch mit Sichtbehinderungen durch Bodennebel zu rechnen, die Sichtweiten liegen in den Nebelfeldern um die 100 Meter. Ansonsten sind die Straßen in Niederösterreich, die überwiegend trocken bzw. salznass sind, durchwegs ungehindert befahrbar. Die Temperaturen lagen heute Morgen zwischen – 2 und + 6 Grad.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung